Warteck

Seit dem Jahr 1872 besitzt das Gasthaus „Zur Warteck“ die Erlaubnis zur Schankwirtschaft. Bis zum heutigen Tag erfreut es sich, auch aufgrund seiner verkehrgünstigen Lage, großer Beliebtheit.

Wir würden uns freuen Sie in unseren verschiedenen Räumlichkeiten beherbergen zu dürfen.

Ute Grunwald

Aktuelles

15.09.2017 20 Uhr "Scheibenkleister"

Heinrich war Kleist, doch sie sind Kleister. Mit ihrem Album

„Scheibenkleister“sind sie seit Dezember 2016 auf Tour.

Kleister sind Face (Johannes Fäßler) und sein Boy Luke (Lukas Derungs), die sich hier aus dem Sumpf des deutschen HipHop ausgraben. Die herrlichen Beats schwanken zwischen meisterlichem Jazzpiano und derbem Synthi-Trash, mit live geloopter Beatbox (Luke) und werden von Face mit Reimen garniert. Dabei rappt der Hallodripoet in großen Schritten um den ganzen Käse herum, den man sonst so hört: Kein Pseudogangstarap mit sexistischem Mist und keine flachen Floskeln, die einem weismachen wollen, alles sei easy...

Aber genug des Dissens, davon ist Kleister nämlich auch weit entfernt. Die stark metaphorischen, kraftvollen Texte lassen an die Tradition deutscher Dichter und Schriftsteller denken, wobei der rotzfreche Vortrag mit heiserer Stimme die teilweise kafkaesken Metaphern smooth wie ein Babypopo klingen lässt und einen durch die süße, an Böll erinnernde Traurigkeit leitet, als wäre es der erste Frühlingstag.

Eintritt frei, über Spenden freuen sich die beiden

www.kleisterrap.de

6.10.2017 A capella mit Xtett

Mehr Infos demnächst

www.xtett.com

20.10.2017 "Vom lutherschen Urknall" Lesung mit Martin Graff

Die Lesung beginnt um 20 Uhr, Eintritt 9 €

17.11.2017 20 Uhr Vince and the Magic Tones

Rock and Blues aus den 60er und 70ern

www.vatmt.de

Gasthaus

Badische Küche - Markgräfler Weine

Unser kulinarisches Angebot orientiert sich stark an den saisonalen und regionalen Gegebenheiten. So kommen die Zutaten direkt von Erzeugern aus der Region. Nur so ist ein Höchstmaß an Frische und Qualität zu gewährleisten. Abgerundet wird der Gaumenschmaus durch Weine aus dem Weingut Schneider-Krafft.

Unsere stetig variierende Speisekarte hält neben den verschiedenen Sonntagsmenüs und den badischen Klassikern auch die eine oder andere mediterrane Überraschung bereit. Zudem werden jeden Dienstag „Suuri Leberle“ angeboten.
Somit ist vom leichten Genuss wie beispielsweise einem Salat bis zum deftigen Stück Fleisch für jedermanns Geschmack etwas zu finden.

Wir hoffen Ihnen mit Tischen aus Apfelholz, durchlaufenden Eckbänken, Kachelofen und der niedrigen Decke eine Dorfwirtschaft in neuem, lebendigen Stil zu bieten.

Gartenwirtschaft

Die vor dem Gasthaus liegende Gartenwirtschaft lädt Wanderer, Fahrradfahrer und Gäste aller Art zum Verweilen ein. So sorgen Kastanie und Linde für genügend Schatten und eine angenehme Atmosphäre.